Gebündelte Erfolgsfaktoren

Die gemeinsamen Schritte der Firmen Sunkid und Bruckschlögl werden auf fruchtbarem (inter)nationalen Boden getan.

Gerade die Stärken beider Unternehmen schaffen einen großen Multiplikationsfaktor und die sich daraus ergebenden Synergiefaktoren kommen Produktneuerungen und damit der Auftragslage sowie den Kunden direkt zugute. Die sehr positive Entwicklung in der Zusammenarbeit von Bruckschlögl und Sunkid unter der Leitung von Max Bruckschlögl schafft die Basis zum weltweiten Marktführer im Bereich Kleinskilifte. Im Vergleichszeitraum August `98 und August `99 erzielte man eine Steigerung von ca. 30 %.

 

Darüber hinaus wurden während der Sommermonate mit der Unterstützung des Sunkid-Gründers Dieter Zimmermann in den wichtigen Ländern Schweiz, Italien und Frankreich neue Sunkid Vertriebs- und Servicestationen mit neuen, kompetenten Partnern für noch mehr Kundennähe (Ersatzteillager vorort) eingerichtet. Erste Aufträge konnten bereits verbucht werden.

 

Realisation in vollem Umfang

 

Sunkid konnte in den letzten Jahren immer mehr seine große Fähigkeit als Partner von Entwicklungen gesamthafter Ideen unter Beweis stellen. Das gesammelte Knowhow von ca. 300 Installationen und die langjährige Erfahrung von Max Bruckschlögl verstärken diese Kompetenz um so mehr.

 

Es konnten mehrere Kinder- und Erlebniswelten zur Saison 1999/2000 realisiert werden. Weitere große Projekte im In- und Ausland befinden sich in der Planungsphase. Ebenfalls zum bevorstehenden Winter kamen zahlreiche Aufträge für Förderbänder aus Amerika und Kanada. Auch Japan zeigt ganz starke Entwicklungstendenzen.

 

Durch die enorme Produktpalette beider zusammengeschlossenen Firmen ist Sunkid in der Lage nahezu alle Aufstiegsmöglichkeiten "unterhalb" von Sessel- und Gondelbahnen zu liefern. Als langfristiges Ziel strebt Sunkid in seinem Sektor eine marktdominierende Position an.

1999-07-01

Merkliste

schließen
Positionen Filtern nach: alles Anzeigen | Produkte | Projektberichte | Bilder Bestellung
Zur Dateneingabe