Sunkid stellt mit weltweit längstem überdachten Förderband einen neuen Weltrekord in Italien auf

Nicht nur in den Alpen, Rocky Mountains oder Pyrenäen wird Wintersport betrieben, sondern auch in Regionen, welche in dieser Hinsicht vielleicht nicht so bekannt sind.

Eine davon, Ovindoli, liegt 130 km östlich von Rom im Italienischen Apenin. Die 1.200 Seelengemeinde liegt auf 1.375 m und ist ein Wintersportzentrum mit 10 Aufstiegshilfen und 22 km Skipisten zwischen 1400 und 2200 m Meereshöhe.

 

Seit Herbst 2005 ist dieses Gebiet am Fuße des Monte della Magnola um zwei Attraktionen reicher: Ein Sunkid Zauberteppich Förderband im Snowboard-Fun-Park "Alien Park" und im Skischulbereich das weltweit längste überdachte Förderband.

 

Weltweit längstes, überdachtes Förderband mit 222 Metern 

 

Das Tiroler Unternehmen Sunkid hat sich bereits vor 10 Jahren als Pionier und Spezialist für Förderband-Aufstiegshilfen einen Namen gemacht. Zum 10jährigen Firmenjubiläum konnte die Firma einen neuen Höhepunkt mit einem Weltrekord feiern. Nach sehr negativen Erfahrungen in der letzten Wintersaison mit anderen Förderbandherstellern haben sich die Bergbahnen Monte Magnola Impianti Srl für Sicherheit, Qualität und technologischen Vorsprung entschieden. Der neue Zauberteppich von Sunkid hat eine Länge von 222 m und führt hauptsächlich Skischulteilnehmer auf die Übungspiste. Um auch einen behindertengerechten Einstieg in den Skisport ermöglichen zu können, wurde eine Transportbreite von 75 cm gewählt. Besonders die Monoskifahrer schätzen diese neue stressfreie Aufstiegshilfe.Angetrieben wird die Anlage mit einem 30 KW Getriebemotor. Bei einer Fördergeschwindigkeit von 0,6 m/sec ergibt sich eine theor. Förderkapazität von 1.400 Personen pro Stunde.

 

Sunkid Galerie bietet Schutz vor Winter und Wetter 

 

In der Region sind Schneefälle bis zu 1 m und Wetterkapriolen keine Seltenheit. Um den Gästen einen komfortablen Aufstieg zu ermöglichen wurde das gesamte 222 m Förderband mit einer Sunkid Galerie überdacht. Die Durchfahrtsbreite der Sunkid Galerie beträgt 1,8 m und die Innenhöhe 2,2 m. Aufgebaut ist sie wiederum in der bewährten Modulbauweise. Dadurch können Transport, Montage und Lagerung optimiert werden. Das Grundgerüst der Galerie stellt eine Aluminiumprofil-Konstruktion dar, die mit sehr hochwertigen Plexiglasscheiben gefüllt wird. Alle 1,8 m gibt es beidseitige Öffnungen mit einer Breite von 1,2 m. Diese Öffnungen können mit einer stabilen selbst aufrollenden PVC-Plane geschlossen werden. Der Ein- und Ausstieg können über Nacht ebenfalls mit einem Abschlusstor verriegelt werden. Die Galerie schützt die Gäste vor Wind, Kälte und Niederschlag und sorgt beim Betreiber für enorme Erleichterungen bei Betrieb und Wartung. So entfällt die aufwändige Schneereinigung vor der Inbetriebnahme.

 

108 m Sunkid Zauberteppich im Alien Snowboard-Fun-Park 

 

Der "Alien Park" ist ein Funpark mit zahlreichen Sprungschanzen, Halfpipes und anderen Attraktionen, welche für Freestyle Snowboarder auf den Leib zugeschnitten sind. Hier ist ein 108 m langes Förderband von Sunkid die zentrale Aufstiegshilfe. Transportiert werden die Snowboarder auf einer Blue-Eye-Oberfläche, welche optimale Rutschfestigkeit garantiert. Dieses Band wird mit einem 15 kW Motor angetrieben und weist eine Breite von 600 mm auf. Die theoretische Förderkapazität beträgt 1.400 Personen pro Stunde

2006-03-30

Merkliste

schließen
Positionen Filtern nach: alles Anzeigen | Produkte | Projektberichte | Bilder Bestellung
Zur Dateneingabe