Sunkid Zauberteppich im Einsatz bei den Olympischen Winterspielen in Sestriere / Skitunnel Außergolm mit Sunkid Zauberteppich

Innovative Problemlösungen durch Sunkid Förderbänder

Sunkid Zauberteppich im Einsatz bei den Olympischen Winterspielen in Sestriere 

 

Die großartigen Leistungen der verschiedensten Sportler aus aller Welt bei den vergangenen olympischen Winterspielen in Sestriere werden uns noch sehr lange in Erinnerung bleiben. Auch die Tiroler Firma Sunkid konnte einen kleinen Beitrag zum Gelingen dieser Veranstaltung leisten.

 

Im oberen Bereich der Piste Borgata, wo die Herren Abfahrts- und Super-G Bewerbe ausgetragen wurden, verhindert eine Geländekuppe den einfachen Zugang zum Zuschauerbereich. Die Organisatoren von Sestriere haben sich deshalb entschlossen einen Tunnel mit Förderband durch diese Kuppe zu bauen. 

 

Die gesamte Länge des Sunkid Zauberteppich Förderbandes beträgt 56m. Ausgeführt wurde die Anlage in der Endlosförderbandtechnologie. Die Besonderheit der Anlage liegt einerseits in der Förderbandbreite von 100 cm und andererseits in der einzigartigen Vorwärts-Rückwärts-Technologie. Damit können in kürzester Zeit eine maximale Anzahl von Besucher zum Zuschauerbereich und retour befördert werden. Ausgestattet wurde die Anlage mit einem 11 KW Getriebemotor und einer Antriebswalze mit Durchmesser 600mm, dadurch optimieren sich die Friktion und Lebensdauer des Fördergurtes. 

 

Sunkid ist stolz darauf mit seinem Sunkid Zauberteppich Förderband einen kleinen Beitrag zu der weltweit wichtigsten Wintersportveranstaltung geleistet zu haben.

 

Skitunnel Außergolm mit Sunkid Zauberteppich 

 

Das Vorarlberger Skigebiet Golm im Montafon wurde im Winter 2003/04 um das Gebiet Außergolm erweitert. Die Anbindung dieses neuen Gebietes erfolgt über den Skitunnel Außergolm. Der Tunnel weißt eine Gesamtbreite von 6,5m auf. Kann man in das neue Gebiet ganz einfach auf Skiern oder Snowboard talwärts gleiten, so muß auf dem Weg retour ein Höhenunterschied von ca. 5m überwunden werden. Um diese Anstrengung den Gästen zu ersparen wurde im Skitunnel ein Sunkid Zauberteppich Förderband installiert.

 

Die technischen Daten des Sunkid Förderbandes im Skitunnel Außergolm:     

  • Länge 51m    
  • Förderbreite 600 mm    
  • Antriebsleistung 7,5 KW    
  • Endlosförderbandtechnologie    
  • Fahrzeit: 1,4 Minuten    
  • Theor. Förderkapazität 1.400 Pers./h    
  • Gesamtbreite der Anlage 1,2 m    
  • Anhebung der Antriebseinheit um 1m möglich, dadurch sehr leicht zugänglich für Wartung und Service

 

Die sehr kompakte Bauweise des Sunkid Zauberteppichs lässt genügend Raum frei, damit ein Pistengerät den Tunnel passieren kann. Eine weitere Anforderung des Auftraggebers war, dass kein eigenes Aufsichtspersonal benötigt wird. Dem konnte durch eine Videoüberwachungseinrichtung entsprochen werden.

 

Die Gründe für ein Sunkid Förderband in Skitunnels im Überblick:     

  • Die Gäste gelangen komfortabel und mühelos von A nach B    
  • Sehr kompakte Bauweise, dadurch wenig Raum nach oben, unten oder in der Breite notwendig    
  • Hohe Transportkapazität (bis zu 1.400 Skifahrer oder 2.000 Fußgänger)    
  • Es kann alles transportiert werden (z.B. Skifahrer, Snowboarder, Fußgänger, Rodel, Monoskifahrer, etc.)    
  • Im Normalfall keine direkte Beaufsichtigung notwendig (Video, etc.)    
  • Modulbauweise, dadurch sehr einfacher und unkomplizierter Aufbau und Abbau (Standortveränderungen jederzeit möglich)    
  • Im Vergleich zu alternativen Logistiklösungen äußerst preisgünstig

2006-05-16

Merkliste

schließen
Positionen Filtern nach: alles Anzeigen | Produkte | Projektberichte | Bilder Bestellung
Zur Dateneingabe