Sunkid steht am Kitzsteinhorn
3000m über den Dingen...

In Kaprun wurde vor kurzem auf 3000m das höchstgelegene Sunkid Zauberteppich Förderband Europas in Betrieb genommen.

Auf Salzburgs "coolstem" Berg, dem Kitzsteinhorn Gletscher, dient der Sunkid Zauberteppich den Besuchern als moderne Aufstiegshilfe, in mitten des ewigen Eis.

 

365 Tage im Jahr Skivergnügen, das bietet der Kitzsteinhorn Gletscher in Kaprun. Das einzige Gletscher Skigebiet Salzburgs verschafft den Ski- und Schneeverrückten auch im Sommer die Möglichkeit ihren Vorlieben nachzugehen. Um gerade dem Sommer mehr Attraktivität zu verleihen wurde das Angebot kontinuierlich erweitert.

 

Das Kitzsteinhorn bietet neben zahlreichen Wanderungen, und herrlichen Aussichten auch ein Gletscher- und Panoramaerlebnis mit Schneegefühl. Einen einmaligen Einblick lässt der eigens errichtete 362m lange Panoramatunnel durch das Kitzsteinhorn zu.

 

Für Spaß und Erholung in der Gletscherwelt errichteten die Kapruner Gletscherbahnen auf 3000m die so genannte "Eisarena". Ob Iglus zum Erkunden und Fühlen, ein Schneestrand mit Liegestühlen, ein Spiel-Pistenbully in Originalgröße oder vergnüglich an der Ice-Bar sitzen, die Eisarena als Erlebniswelt der Extraklasse. Das Highlight der Eisarena ist das über 50m lange Rutschareal in mitten des Gletschers. Als moderne Aufstiegshilfe entschlossen sich die Kapruner Gletscherbahnen für ein Sunkid Zauberteppich Förderband. Diese einfache, moderne und komfortable Art des Aufstiegs erhöht den Spaßfaktor und steigert die Zufriedenheit der Gäste!

 

Das 51m lange Förderband wird mit einem 7,5 KW starken Motor angetrieben. Grundvoraussetzung für eine Aufstiegshilfe im Eis ist die Anpassungsfähigkeit an ein sich ständig veränderndes Gletschergelände. Aus diesem Grunde wurde die bewährte Sunkid Gliederkettentechnologie gewählt, die sich perfekt an konkaves-konvexes Gelände mit bis zu 25 % Steigung anpasst.    

 

Als zusätzliche Option entschlossen sich die Kapruner Gletscherbahnen für den Sunkid "Radius" Seitenausstieg. Diese patentierte Neuheit von Sunkid erhöht die Betriebssicherheit durch eine Reduktion der Abschaltungen und erleichtert die tägliche Wartung der Anlage. Durch eine Förderkapazität von maximal 2.000 Fußgängern und Funsportlern, ist die Anlage auch für größere Events in der Eisarena am Kitzsteinhorn bestens gerüstet.

 

Diese Entwicklung des Sommerskigebietes am Kitzsteinhorngletscher reiht sich in die lange Liste von Innovationen der Kapruner Gletscherbahnen ein. Seit 1965 konnten zahlreiche technische Innovationen umgesetzt werden. Unter anderem steht noch heute die höchste Seilbahnstütze der Welt mit 113,6m in Kaprun, es wurde die erste Panoramakamera in Kaprun installiert, die ersten Liftanlagen auf fließendem Gletschereis erbaut und soeben Europas höchstgelegenes Sunkid Zauberteppich Förderband auf 3000m in Betrieb genommen, auf Salzburgs "coolstem" Berg!

2007-08-14

Merkliste

schließen
Positionen Filtern nach: alles Anzeigen | Produkte | Projektberichte | Bilder Bestellung
Zur Dateneingabe