213 Meter langer Zauberteppich mit Galerie Überdachung

Sunkid mit Großprojekt auf 2000m in Speikboden

In Sand in Taufers im Südtiroler Ahrntal befindet sich das Skigebiet von Speikboden. Mitten im traumhaften Alpenpanorama auf 2000m Seehöhe errichtete Sunkid Italien einen 213 Meter langen Zauberteppich mit einem extrabreiten 750mm Fördergurt, der Sunkid Galerie Förderbandüberdachung und dem patentierten Sunkid Radius Seitenausstieg. Ein faszinierendes Projekt und ein weiteres Highlight für Sunkid in Italien!

 

Auf ein Jahr voller Innovationen blicken die Verantwortlichen im Skigebiet Speikboden zurück. Für die Wintersaison 2008 wurde eine moderne 8er Kabinenbahn im Skigebiet errichtet und ein neuer Snow Park angelegt. Um auch für Anfänger das Angebot zu verbessern wurde Sunkid Italien mit der Installation eines Zauberteppich Förderbandes beauftragt.

 

Errichtet wurde ein 213m langer Sunkid Zauberteppich, ausgestattet mit einem 30 KW starken Antriebsmotor. Damit erreicht der Zauberteppich eine theoretische Förderleitung von bis zu 1.400 Skifahrern oder 2.000 Fußgängern. Durch die bewährte Modulbauweise des Sunkid Förderbandes und der Sunkid Galerie stellt konkav-konvexer Geländeverlauf kein Problem dar.

 

Zu etwas Besonderem macht den Sunkid Zauberteppich in Speikboden außer seiner Länge auch die Tatsache, dass er mit vielen weiteren Sunkid Extras ausgestattet ist. So kommt in Speikboden ein breiterer Fördergurt mit 750mm zum Einsatz ? besonders Fußgänger, Snowboarder und Eltern mit Kindern begeistert die komfortable Breite. Gegen Schnee, Regen, Wind und Kälte werden die Gäste durch die Sunkid Galerie Förderbandüberdachung geschützt. Neben den Gästen schätzen auch die Betreiber die Sunkid Galerie, die auch bei widrigsten Witterungsverhältnissen und Schneefall für eine rasche Inbetriebnahme und minimale Wartungsarbeiten sorgt. 

 

Im Ausstiegsbereich installierte Sunkid den patentieren Sunkid Radius Seitenausstieg. Dabei handelt es sich um eine neue Aussteige-Philosophie bei Förderbändern. Der Passagier steigt beim letzten Mittelteil vor der Antriebsstation seitlich links oder rechts aus. Dieses Mittelteil ist in gebogener Form (Radius) ausgeführt, dadurch kann der Passagier seine Wintersportgeräte am höchsten Punkt des Bogens (dort wo die kleinste Auflagefläche besteht - nur punktuell) einfach seitlich drehen. Zusätzlich sind seitlich Ausstiegs-Relings angebracht an denen sich der Passagier halten und drehen kann. Die Vorteile des Sunkid Radius Seitenausstiegs sind zum einen die Reduzierung der Abschaltungen sowie die Verhinderung von Schneeansammlungen beim Förderbandeinzug, wodurch nahezu ein wartungsfreier Betrieb während des Tages möglich ist.

 

Mit all seinen Extras stellt der 213m lange Sunkid Zauberteppich ein wahres Highlight für die Speikboden AG und Sunkid dar. 

 

Sollten Sie Interesse an einer Projektbesichtigung haben, so steht ihnen das Team von Sunkid jederzeit gerne zur Verfügung.

2008-10-18

Merkliste

schließen
Positionen Filtern nach: alles Anzeigen | Produkte | Projektberichte | Bilder Bestellung
Zur Dateneingabe