Ex nihilo nihil fit - Von nichts kommt nichts

Sunkid leistet einen Beitrag zum Widerstand des „unbeugsamen“ Galsterberg:

Getreu dieses lateinischen Zitates kreierten die Verantwortlichen des Schigebietes Galsterberg das „Galstiland“. Um sich gegenüber den umliegenden Schigebieten der Region Schladming-Dachstein nachhaltig erfolgreich positionieren zu können verließen sich die Verantwortlichen nicht auf die Wirkung eines Zaubertrankes, sondern setzten vielmehr auf Eigeninitiative, Pioniergeist und Idealismus. 

 

„Aus einer ersten Idee entstand letzten Endes ein schlüssiges Gesamtkonzept. In Anlehnung an die bekannte Geschichte der den Römern Widerstand leistenden Galliern positionieren wir nun das „unbeugsame“ Schigebiet Galsterberg gegenüber den schier übermächtigen Schigebieten der Schladming – Dachstein – Region“, so der Prokurist Mag. Peter Weichbold. Dieses Thema wurde mit Konsequenz verfolgt und fand in der Eröffnung des „gallischen Schidorfes“ im Oktober 2009 seinen bisherigen Höhepunkt. 

 

Der von Sunkid installierte Zauberteppich ermöglicht Besuchern den bequemen und entspannten Zugang in eine völlig neuartige und interaktive Form des Schierlebnisses für Groß und Klein. „Der Sunkid - Zauberteppich war die einzig logische Beförderungsvariante, um ins Galstiland gelangen zu können“, so GF Weichbold.

2010-07-09

Merkliste

schließen
Positionen Filtern nach: alles Anzeigen | Produkte | Projektberichte | Bilder Bestellung
Zur Dateneingabe