Reit im Winkl (D): Zauberteppich und Gondelbahn als umweltfreundliche Transportalternative

Der Zauberteppich ersetzt Linienbusverkehr

Das Hochplateau der Winklmoos-Alm liegt auf etwa 1.200 m Höhe und ist zusammen mit dem österreichischen Skigebiet auf der Waidringer Steinplatte ein bedeutendes Skizentrum in den Chiemgauer Alpen. Auf dem Gebiet der Winklmoos-Alm befinden sich Ferienhäuser und Almhütten. Um diese erreichen zu können, ist die Auffahrt zur Alm mit dem eigenem PKW nur im Sommer möglich.

 

Im Winter war die Alm nur per Linienbusverkehr erreichbar. Seit vergangener Wintersaison werden die Autobusse durch eine Gondelbahn sowie einen 114 Meter langen Sunkid-Zauberteppich ersetzt. Dieser dient ab der Bergstation der Gondelbahn als Verbindungslift sowohl für Wintersportler als auch für Urlaubsgäste der Winklmoos-Alm. Der Einsatz dieser Transportalternative spart 50.000 Liter Diesel pro Jahr und lässt sowohl die Gäste als auch die Umwelt befreit durchatmen.

2010-12

Merkliste

schließen
Positionen Filtern nach: alles Anzeigen | Produkte | Projektberichte | Bilder Bestellung
Zur Dateneingabe