Kunststoffmatten als Schneeersatz in heiklen Bereichen des Skigebietes

Sunkid bietet eine langjährig erprobte Lösung für exponierte Bereiche innerhalb eines Skigebietes an

Ausgesetzte Schlepplifttrassen, Zugangsbereiche oder vereiste Ausstiegsbereiche von Seilbahnen  sind nur einige Beispiele für Bereiche in Skigebieten die nur sehr aufwändig in ordnungsgemäßen  Zustand zu erhalten sind.

 

Sei es durch niedrige Meereshöhe, sonnenexponierte Lage, allgemeinen Schneemangel oder durch die Wintersportler selber, welche den vorhandenen Schnee in kürzester Zeit verschieben. Erschwerend kommt hinzu, dass diese höchstfrequentierten "Hotspots" eines Skigebietes meist von einer direkten Beschneiung ausgenommen sind. Das hat zur Folge, dass der Schnee oftmals erst sehr aufwändig zu diesen heiklen Stellen gebracht werden muss. 

 

Mit seinen langjährig erprobten Kunststoffmatten bietet Sunkid die Lösung für diese Problematik an.

2011-09

Merkliste

schließen
Positionen Filtern nach: alles Anzeigen | Produkte | Projektberichte | Bilder Bestellung
Zur Dateneingabe