Sunkid setzt Sommerprojekt
in Ried um

Im Rahmen eines Gesamtprojektes wurden in einer ersten Bauphase vier Erlebnis- und Spielstationen am Freizeitgelände installiert

Thematisierungen widmen sich oft dem Erleben von Abenteuern und sollen die Fantasie der Kinder anregen. Darauf aufbauend hat Sunkid Holz- Spielgeräte im Angebot, die einen entsprechenden Rahmen für diverse Abenteuer der Kinder bilden. Diese Spielgeräte sind nach der Spielplatznorm EN 1176 konzipiert und aus Lärche natur gefertigt. Im Rahmen eines von Sunkid und seinem Partner Almholz entwickelten Gesamtkonzeptes wurden in einer ersten Bauphase vier dieser Spielstationen kürzlich im Freizeitgelände Ried im Oberinntal ihrer Bestimmung übergeben.

 

Am Beispiel des Freizeitgeländes in Ried knüpft sich die Thematisierung zweier Spielgeräte an den in unmittelbarer Nähe gelegenen Badesee.  Zum einen das Spielschiff, das viele Spielgeräte kombiniert und ohne zu vergrabende Fundamente auskommt. Ob als verwegener Schiffsführer von Piraten, als Pionier eines Expeditionsschiffes oder auch ganz gediegen als Kapitän des Traumschiffes - das Schiff bietet den Kindern für ihr fantasievolles Spiel einen bestens geeigneten Rahmen.  Auch das Abenteuerbaumhaus ist ein spektakulärer Anziehungspunkt für Kinder: Die ausgefallene Gestaltung regt die Fantasie der spielenden Kinder an. Ist es vielleicht gar ein Piratenversteck, in dem die eroberten Schätze gehortet werden?  Ergänzt wird das Angebot durch den in luftige Höhe reichenden Adlerhost sowie die mächtige Goliathschaukel.

 

Mit der nun abgeschlossenen ersten Bauphase gewinnt das weitläufige Areal nun soweit an Attraktivität, dass es auch dann zu einem Besuch animiert, wenn das Wetter einmal nicht zum Baden im See einladen sollte. Verstärkt wird dieses Bestreben in der Umsetzung einer zweiten Bauphase im kommenden Herbst/Frühjahr, in der weitere Attraktionen errichtet werden.   

 

Der zentrale Baustoff Holz zeichnet sich nicht nur durch seine optimalen Eigenschaften für den Einsatz auf Spielplätzen aus, sondern bewirkt zudem, dass sich die Geräte unauffällig in die Landschaft integrieren. 

 

Das Ausloten der eigenen Fähigkeiten, das Kennenlernen der eigenen Grenzen und das Überwinden von Ängsten (Höhe, Geschwindigkeit, Dunkelheit) sind wichtige Bestandteile des Spielens. Die kreativen Sunkid Spielgeräte fördern diese in hohem Maße.

2012-05

Merkliste

schließen
Positionen Filtern nach: alles Anzeigen | Produkte | Projektberichte | Bilder Bestellung
Zur Dateneingabe