Bahn frei für den neuen Panorama Mountain Coaster!

Am Rosskopf/Monte Cavallo wurde vor kurzem ein Sunkid Mountain Coaster installiert, der am 02. Oktober seine Pforten für Besucher öffnete.

Am Sterzinger Hausberg herrscht laut Hannes Stofner, Präsident des Verwaltungsrates der Neue Rosskopf GmbH, bereits seit einigen Jahren Aufbruchstimmung. Nach der Umsetzung des vor wenigen Jahren installierten neuen Panoramaliftes, der neuen Talabfahrt, neuer Beschneiungsanlagen, der Realisierung des Wasserspielplatzes und des Streichelzoos, laufen auch die Planungen für die Erneuerung der in die Jahre gekommenen Umlaufbahn auf Hochtouren. Nun präsentiert man mit einer neuen Sommerrodelbahn das nächste Highlight.

Startend von der Bergstation des Panoramaliftes auf 2.120 Höhenmetern wurde am Rosskopf ein Mountain Coaster von Sunkid in kürzester Zeit installiert. Von der Auftragsvergabe bis zur Eröffnung sind nur 9 Wochen vergangen. Die Bahn führt über eine Länge von 1.303 Metern und eine Höhendifferenz von fast 300 Metern bis zur Talstation des Liftes. Bei einer Neigung von durchschnittlich 20 % und maximal 56 % erreicht man Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h. Das bedeutet spektakuläres Vergnügen für Jung und Alt, inmitten von herrlichem Bergpanorama.

Florian Mair, Geschäftsführer der Tourismusgenossenschaft Sterzing Pfitsch Freienfeld, freut sich über die Aufwertung für den Berg: Der Rosskopf ist Naherholungszone für Einheimische und Gäste. Sterzing ist seit jeher das wirtschaftliche und soziale Zentrum des Südtiroler Wipptals. Die Talstation der Rosskopf-Seilbahn befindet sich nur wenige Gehminuten vom historischen Stadtzentrum entfernt, somit ist die neue Attraktion auch zu Fuß sehr gut erreichbar. Durch den nahen Bahnhof, die Sterzinger Ausfahrt der Brennerautobahn und den Standort direkt an der Brennerstraße zeichnet sich der Rosskopf durch seine sehr gute Erreichbarkeit aus. Eine gute Auslastung der Bahn ist mit über 10.000 Gästebetten und 400.000 Ankünften in der Region garantiert.

Florian Leitner, technischer Projekt-Manager der Herstellerfirma Sunkid, betont die schonende Umsetzung des Projektes: „Für uns ist Nachhaltigkeit ein großes Thema, und da haben wir mit unserem Kunden den idealen Partner gefunden, der diese Werte auch lebt. Aufgrund unserer Bauweise können grobe Eingriffe in die Natur ausbleiben. So erfolgt z.B. die Bodenverankerung der Schienen mit Erdnägeln, die auch leicht wieder entfernt werden können. Auch ermöglicht die leichte Bauweise unserer Rodeln die optimale Nutzung der vorhandenen Aufstiegshilfen.“

Für den Bergtransport der Rodeln wird nämlich die vorhandene Panoramagondelbahn benutzt und im Winter wird der Großteil der Bahn für den Skibetrieb wieder abgebaut.

Die Sommerrodelbahn unterstreicht den Trend, dass die Sommersaison für Südtirols Skigebietsbetreiber stetig interessanter wird. Mit dem neuen Mountain Coaster führt man das Konzept von Aktiv-Ferien in und um die Alpinstadt und ihren Hausberg konsequent fort.

Es ist essenziell, die Rosskopf-Bergbahn durch die Sommerrodelbahn mehr auszulasten, ein attraktiveres Angebot zu schaffen und den Sterzinger Hausberg langfristig zu erhalten. Dieser Schritt sei notwendig, um Sterzing mittelfristig von einer Durchzugsregion zur Ferienregion zu entwickeln, so Alois Bacher, Präsident der Tourismusgenossenschaft Sterzing.

 

Fact Box: « Panorama Mountain Coaster » Rosskopf/Monte Cavallo

  • Bahnlänge – Talfahrt: ca. 1.303 m
  • Höhenunterschied: ca. 273,7 m
  • Durchschnittliche Neigung Talfahrt: 20 %
  • Bergtransport Länge: ca. 822 m
  • Bergförderer – Transport System TMX 6-8 Panorama
  • Geschwindigkeit (Bergfördersystem): 5 m/s
  • Anzahl Rodeln: 36 Stk.
  • Geschwindigkeit / Abfahrt: Max. 40 km/h
  • Abnahme: WPK nach ISO Norm 19202

 

Weitere Informationen zu dem Mountain Coaster finden Sie hier.

2021-10

Photocredits: Stefano Orsini, TG Sterzing

Merkliste
i
Zur Liste hinzufügen um Bilder,
Produktinformationen und Seiten
per Mail zu erhalten
Direkt Anfragen
Anrufen

Merkliste

schließen
Positionen Filtern nach: alles Anzeigen | Produkte | Projektberichte | Bilder Bestellung
Zur Dateneingabe