Familienspaß am Söllereck

Erfolgreiche Positionierung zur Ganzjahresdestination in enger Zusammenarbeit mit Sunkid

Die OBERSTDORF · KLEINWALSERTAL BERGBAHNEN sind eine vielfältige Destination für Naturliebhaber, Abenteurer und Sportbegeisterte. Mittendrin liegt das Söllereck. Es ist DER Familienberg im Allgäu - an 365 Tagen im Jahr. Im Gespräch erläutert der Vorstand der Oberstdorfer Bergbahn AG Henrik Volpert wie die Positionierung als Ganzjahresdestination geschaffen wurde.

Herr Volpert, was waren bzw. sind Ihre Ziele am Söllereck?

Der Fokus am Söllereck liegt insbesondere bei Angeboten und Erlebnissen für die Mehrgenerationenfamilie. 2016 haben wir einen umfangreichen Strategie- und Entwicklungsprozess begonnen. Ziel der Oberstdorfer Bergbahn AG ist es, das Söllereck als führenden Familien- und Ganzjahresberg in der Region zu positionieren.

Welche operativen Maßnahmen haben Sie gesetzt, damit das Söllereck als Ganzjahresberg wahrgenommen wird?

Unser Ziel war es, das ganze Jahr für jedes Familienmitglied ein passendes Highlight im Angebot zu haben. Im Sommer haben wir den Tal- und Bergstationsbereich mit attraktiven Aufenthalts- und Spielflächen aufgewertet. Im Vordergrund steht da natürlich der SölliBully, der hochwertige Sunkid-Holz-Pistenbully zum Klettern und Entdecken. Oder der Naturerlebnisweg mit seinen interaktiven Installationen, die eine breite Altersgruppe ansprechen. Zudem haben wir darauf geachtet, dass die Spielinstallationen im Sommer wie Winter funktionieren. Im letzten Jahr kam dann „Söllis Kugelrennen“ hinzu, das wir gemeinsam mit Sunkid konzipiert haben. Die wohl längste Holzkugelbahn der Welt führt von der Berg- zur Talstation der Söllereckbahn und hat sich zu einem echten Aushängeschild entwickelt.


Und wie haben sich die Investitionen in den Sommer gelohnt?

Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung im Sommer, der Gästeandrang ist bislang ungebrochen. Söllis Kugelrennen hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen und punktet vor allem auch bei einheimischen Familien.
Nach den starken Investitionen in den Sommer steht bei uns jetzt wieder der Winter mit neuen Investitionen und Produktverbesserungen im Vordergund. Das beginnt mit dem neuen Sunkid Personenförderband, das unsere Gäste direkt am Parkplatz „abholt“ und setzt sich fort in „Söllis Winterwelt“, dem offenen Kinder- und Anfängergelände fort. Dort sorgen verschiedene Zauberteppiche und ein Monsterparcours dafür, dass die ersten Schritte im Schnee nun noch mehr Spaß machen. Mit Sunkid haben wir jedoch nicht nur das Anfängergelände erfolgreich umgesetzt, sondern entwickeln gerade auch unsere neue Abenteuer-Piste „Söllis Zauberwald“, die 2019 zusammen mit einer neuen Beschneiungsanlage eröffnet werden soll.

2018-10

Henrik Volpert, Vorstand Oberstdorfer Bergbahn AG : „Vor zwei Jahren haben wir damit begonnen, das Söllereck als führenden Familien- und Ganzjahresberg in der Region zu positionieren - und das bisher mit großem Erfolg. Die Firma Sunkid war und ist uns hier ein sehr wertvoller Partner bei der Planung und Umsetzung.“

Bilder: © KLEINWALSERTAL BERGBAHNEN
Merkliste
i
Zur Liste hinzufügen um Bilder,
Produktinformationen und Seiten
per Mail zu erhalten
Direkt Anfragen
Anrufen

Merkliste

schließen
Positionen Filtern nach: alles Anzeigen | Produkte | Projektberichte | Bilder Bestellung
Zur Dateneingabe