Sunkid inszeniert Erlebniswelt rund ums Wasser

Binnen kürzestem Zeitraum wurde das LEADER-Projekt „Attraktivierung Badesee Mieming“ entwickelt und realisiert.

Der Badesee Mieming (AUT) zählt wegen seiner Lage und dem atemberaubenden Panorama zu den schönsten Natur-Badeseen Tirols. Anlässlich seines 30-jährigen Jubiläums wurde heuer mit finanzieller Unterstützung der EU (LEADER-Projekt*), des TVB Innsbruck und seine Feriendörfer sowie der Gemeinde Mieming kräftig in die Infrastruktur investiert, um den vielen tausenden Besuchern eine zeitgemäße Attraktivierung des gesamten Areals bieten zu können. Badesee-Obmann und Vize-Bürgermeister Martin Kapeller freut sich, wie die neuen Spiel- und Sportgeräte von den Besuchern angenommen werden „Wir müssen keinem erklären, wie alles funktioniert. Für unsere jungen Stammgäste sind die neuen Installationen am Badesee selbsterklärend.“
„Wobei die auffälligste Installation mit 7,5 Meter Höhe und 12 Meter Länge sicherlich der  Fisch in Form eines Karpfens ist und bereits aus der Ferne erahnen lässt, dass dieser Badesee etwas mehr zu bieten hat“ ergänzt Badesee-Geschäftsführer Manfred Krug. 

Um dieser Erwartungshaltung gerecht zu werden, wurde unter der Federführung von Sunkid ein individuelles Konzept entwickelt, um Familien mit Kindern auch unterschiedlichen Alters nicht nur ein attraktives Angebot bieten zu können, sondern auch auf spielerische Art Wissen über die Natur zu vermitteln.
Das neu gestaltete Areal mit viel Liegefläche umfasst vier Bereiche und beginnt bei der Kleinkinderbucht mit halbkreisförmigen Steg sowie Sandbaustelle und setzt sich fort beim Fisch-Erlebnis-Spielplatz mit dem eingangs erwähnten Karpfen aus Holz als weithin sichtbares Erkennungsmerkmal. „In ihm kann man klettern, rutschen und schaukeln. Sich verstecken oder nach neuen Freundinnen und Freunden Ausschau halten.“ erklärt CEO von Sunkid, Emanuel Wohlfarter die vielen Möglichkeiten des vier Tonnen(!) schweren Spielgerätes. 
Des Weiteren dient die neu installierte 27 Meter lange und 5 Meter hohe Abenteuerbrücke nicht nur als Verbindung zum südlichen Ufer, sondern auch als „Actionbereich“ mit Sprungbrett, Wasserrutsche und Kletterwand.
Wer es jedoch ruhiger angehen möchte, findet in einiger Entfernung eine Kneippstation mit einem Wat - und Schreitbecken, das von einem Barfußpfad umgeben ist.

2018-06


Das Projekt „Attraktivierung Badesee Mieming“ im Überblick:

  • Sunkid und sein Partner Almholz waren beim Projekt „Attraktivierung Badesee Mieming“ für die komplette Abwicklung verantwortlich. Beginnend mit der Konzeption, über die Planung, der Fertigung bis hin zur Montage, Behörden-Abnahme und Übergabe kam alles „aus einer Hand“.
  • Finanziert mit Mitteln der EU (LEADER-Projekt), TVB Innsbruck und seine Feriendörfer und Gemeinde Mieming
  • Kurze Umsetzungsdauer:
    • Nur 17 Monate zwischen Ausschreibung der Konzeption und Eröffnung
    • Start Ausschreibung für Konzeption der Anlage Ende 2016
    • Zuschlag Mitte 2017 mit darauffolgender Detailplanung
    • Erste Montagearbeiten bereits im Spätherbst 2017
    • Abnahme und offizielle Eröffnung Juni 2018

 Bilder: © Knut Kuckel / Sunkid  

*LEADER ist ein Maßnahmenprogramm der EU und bedeutet frei übersetzt Branchenübergreifende Initiativen zur Entwicklung der ländlichen Gebiete. Wobei eine der Grundstrategien von LEADER die Übertragbarkeit der geförderten Projekte ist. Das bedeutet nicht nur die Innovation eines Projektes und Beispielhaftigkeit, sondern auch dessen Übertragbarkeit auf andere Organisationen und Regionen werden als Kriterium für eine Förderung herangezogen.
Es ist eine erklärte Absicht, die Projektergebnisse zu veröffentlichen und dadurch Initiativen in anderen Regionen zu stimulieren.

Merkliste
i
Zur Liste hinzufügen um Bilder,
Produktinformationen und Seiten
per Mail zu erhalten
Direkt Anfragen
Anrufen

Merkliste

schließen
Positionen Filtern nach: alles Anzeigen | Produkte | Projektberichte | Bilder Bestellung
Zur Dateneingabe