Sundancer: Spiel mit den Fliehkräften 

Sunkid präsentiert auf der EAS Barcelona ein interaktives  Fahrgeschäft mit gänzlich neuartigem Fahrgefühl

Der Sunkid Sundancer reiht sich mit seinem Konzept nahtlos an die Tradition der Family Rides von Sunkid Heege. Geringer Platzbedarf für mittlere Kapazität mit maximalem Spaßfaktor für die ganze Familie stand auch beim Sundancer ganz oben im Pflichtenheft der Konstrukteure. Auch die einfache Bedienung – erkennbar am Eingangstor, das schon für Butterfly, Luna Loop und Nautic Jet verwendet wird – wurde in bester Tradition umgesetzt. Gleich einem Planeten der seine Bahn um die Sonne zieht und dabei um seine eigene Achse rotiert,  bewegt sich der Sundancer entlang seiner Kreisbahn in zwei Dimensionen. Durch das Ausschwenken der Kabine bei zunehmender Geschwindigkeit entsteht ein völlig neues Fahrgefühl, das bei ausgiebigen Kundentests für Begeisterung sorgte.

Interaktivität mal 2

Auch das Thema Interaktivität wurde beim Sundancer groß geschrieben: So lässt sich nicht nur die Rotation der Kabine durch die Fahrgäste selbst steuern, sondern auch die Drehgeschwindigkeit der Kabine um  das Zentrum bestimmen. Und je größer die Umlaufgeschwindigkeit, desto weiter schwenkt die Kabine aus.

Je nach Thematisierung entsteht durch den Einsatz von Wind-, Wassser-, Video- und Toneffekten ein interaktiver und Multidimensionaler Fahrspaß für die ganze Familie. 

 

Der Sunkid Sundancer im Überblick:

  • erleichterte Bedienung durch die Benutzer - Aufsichtsperson nur in Sicht- und Rufweite erforderlich (evtl. Videoüberwachung)
  • 4 Sitzplätze (optional: Version mit 2 Sitzplätzen)
  • Kapazität 160 Personen/h
  • Bedienkonzept wie die bewährten Sunkid Heege Family Rides Nautic Jet, Butterfly oder Luna Loop (z.B. mit identischem Eingangstor)
  • Die Kabine wird entlang einer ebenen Kreisbahn (Platzbedarf wie Luna Loop) geführt
  • Die Geschwindigkeit wird durch die Fahrgäste gesteuert
  • Die Passagiere drehen die Kabine mit Hilfe des mittig platzierten Drehrades um ihre eigene Achse
  • Die Fliehkräfte werden auf dreifache Weise erlebt und gesteuert; als…
    • … eine Kreisbahn der Gondel um die Mitte, (1)
    • … eine Drehbewegung der Gondel um ihre vertikale Achse, und (2)
    • … ein Ausschwenken der Gondel. (3)
  • Thematisieren der Anlage möglich

2016-07

Merkliste
i
Zur Liste hinzufügen um Bilder,
Produktinformationen und Seiten
per Mail zu erhalten
Direkt Anfragen
Anrufen

Merkliste

schließen
Positionen Filtern nach: alles Anzeigen | Produkte | Projektberichte | Bilder Bestellung
Zur Dateneingabe