Silvretta Montafon - Ruhe genießen und Abenteuer erleben

Im Westen von Österreich erhebt sie sich, die Gebirgsgruppe Silvretta. Zu ihren Füßen liegt das schöne Montafon mit eindrucksvollen Wanderwegen, kleinen Bergdörfern und idyllischen Plätzchen am Wasser. Für Naturgenießer ein perfekter Platz unter der Sonne. Um die Region touristisch und nachhaltig zu stärken und im Sommer auch mehr Familien mit Kindern anzusprechen, hat sich die Silvretta Montafon so einiges einfallen lassen. Entstanden sind daraus gleich zwei große Projekte an denen Sunkid maßgeblich beteiligt war. 

Der Abenteuerberg Hochjoch

Vom Hauptort Schruns im Montafon führt die Hochjoch Bahn hinauf Richtung Kapellalpe. Auf 1.850 Metern angekommen, können Klettersteige erklommen, Seebiotope erforscht und nach einer Hüttenwanderung die Kulinarik genossen werden. Mit dem vor kurzem eröffneten Abenteuerberg Hochjoch, ist die Destination jedoch um ein besonderes Juwel reicher. Schon beim Austeigen aus der Gondel beginnen Kinderaugen zu funkeln, wartet doch eine vielfältig gestaltete Erlebniswelt auf die kleinen Abenteurer. Der von Sunkid errichtete Motorikparkour nimmt dabei eine zentrale Rolle ein. Hier kann gekraxelt und balanciert werden, was das Zeug hält. Wackelsteine, Baumstämme und Trittbalken fördern das Gleichgewichtsgefühl und Spielgeräte mit Seilen und Netzen bieten Kletterspaß für Jung und Alt. Besonders spannend wird es aber dann, wenn der Parkour mit Geschwistern oder Freunden gleichzeitig bewältigt wird. Die einzelnen Stationen wurden nämlich bewusst so gestaltet, dass sie gleichzeitig von mehreren Kindern genutzt werden können. Vom Motorikparkour aus führt der Naturkräftepfad zum Seebiotop. Dabei vermitteln verschiedene Stationen spielerisch und nachhaltig Wissen rund um die Elemente in den Bergen.

 

Die Alpenwelt Nova

Bewegen wir uns nun vom Hochjoch nach Süden in den Ort Gaschurn. Von dort aus genießen wir den schönen Ausblick während der ca. 10-minütigen Fahrt mit der Versettla Bahn zur Bergstation. Oben angekommen, bietet die Alpenwelt Nova eine lehrreiche Erlebniswelt. Anders als im eigenen Garten sieht die Flora am Berg aus und auch über die Tiere kann so einiges gelernt werden. Mittels der Holzkugelbahn von Sunkid, die ganz dem Schaf gewidmet wurde, erfährt man spielerisch was aus der Wolle der Montafoner Steinschafe hergestellt wird. Neben dem lehrreichen Aspekt bietet die Kugelbahn Familien und Kindern vor allem eines: Spaß! Ganz nebenbei sind die mit dem Logo der Destination gebrandeten Kugeln auch eine hervorragende Erinnerung an die schönen Urlaubstage, die Zuhause zum Wiederkommen einladen. Genau diese Kugeln sind es, durch deren Verkauf sich die Investition schon binnen kurzer Zeit auch betriebswirtschaftlich mehr als ausgezahlt hat. Neben der Holzkugelbahn informiert auch der neue Themenweg Vier Barga in einzelnen Staionen (Hütten) über das Leben am Berg.


Die Umsetzung

Die Firma Sunkid überzeugte durch eine reibungslose Abwicklung des Projekts. Die individuellen Produkte wurden nach Kundenwunsch maßgeschneidert und sind aus robusten, naturbelassenen Lärchenholz gefertigt, wodurch sie sehr beständig sind. Da alle Projektschritte von der Anfrage über die Planung bis hin zur fertigen Umsetzung im Haus getätigt werden, konnte das Projekt innerhalb kurzer Zeit realisiert werden. Generell verfügen Produkte von Sunkid über hohe Standards, dadurch erfolgte auch die Abnahme über den Ziviltechniker problemlos und mangelfrei.

2019-10

Fotocredits: Silvretta Montafon Stefan Kothner

Merkliste
i
Zur Liste hinzufügen um Bilder,
Produktinformationen und Seiten
per Mail zu erhalten
Direkt Anfragen
Anrufen

Merkliste

schließen
Positionen Filtern nach: alles Anzeigen | Produkte | Projektberichte | Bilder Bestellung
Zur Dateneingabe